Sozial und ökologisch verantwortungsbewusst

In einem von der Jagd nach kurzfristigen Gewinnen geprägten Umfeld steht die Centris für nachhaltiges Denken und Handeln. Als einem der ältesten IT-Unternehmen der Schweiz gilt unser Bestreben der Bildung langfristiger Partnerschaften – mit Kunden und Mitarbeitenden. Wir setzen nicht auf schnelles Wachstum um jeden Preis, sondern auf eine nachhaltige und auf lange Sicht verträgliche Geschäftsentwicklung.

Bei der Centris sind wir uns unserer sozialen Verantwortung bewusst. Mit einer Belegschaft von über 200 Personen sind wir eine der wichtigsten Arbeitgeberinnen der Region Solothurn. Die Beständigkeit dieser Arbeitsplätze ist uns ein grosses Anliegen. Um sie zu sichern, betreiben wir mit der Ausbildung von Lernenden aktive Nachwuchsförderung und unterstützen unsere Mitarbeitenden bei der persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung.

Einen nachhaltigen Umgang pflegen wir wo immer möglich auch mit der Umwelt. Bei Neuanschaffungen werden gezielt energiesparende Produkte eingekauft, alte Hardware wird standardgemäss entsorgt (Recycling) oder weiterverkauft. Unsere Prozesse – auch die Offertstellung und die Fakturierung – laufen nach Möglichkeit papierlos ab. Wird dennoch Papier verwendet, ist es FSC-zertifiziert. Zudem sammeln wir Regenwasser, das wir anstelle von Leitungswasser zur Spülung der Toiletten nutzen.

Wer mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit pendelt, erhält das Halbtax-Abo erstattet. Für Besitzer von E-Bikes und Elektroautos stehen Stromanschlüsse gratis zur Verfügung. Darüber hinaus unterstützen wir die Initiative "bike to work" von Pro Velo Schweiz, die zum Ziel hat, möglichst viele motorisierte Pendler zum Umstieg auf das Fahrrad zu bewegen.